Die Pimpfe der Neuzeit

0 comments

Oh! Ein günstiges Tablet im Angebot. Das ist ja toll. Manchmal bin auch ich dem Verfallen, etwas haben zu wollen. Am Ende habe ich es dann nicht, weil ich weiß, dass ich es überhaupt nicht brauche. Wie dem auch sei. Ich fange bei Saturn an und komme über den Mond zurück auf die Erde. So ungefähr jedenfalls … Und keine Angst vor Schleichwerbung. Die ist nämlich im Grunde gar nicht mehr möglich!

Ich beginne im Planetensystem der Kaufhäuser bei Saturn. Wie angekündigt. Ich wundere mich, weshalb die Angebote bei seinem Konkurrenten Media Markt gleichwertig sind. Das ging an mir vorbei, dass die beiden zusammen gehören.

Und Media Markt kreist nun seit kurzem wie der Mond um die Erde in diesem Fall sozusagen um Saturn herum. Erster im System seit 1979 und letzter seit 1961 verzeichnet. Kaufhof als Sonne (Jahrgang 1879) strahlend befindet sich irgendwann ab den 90ern mit einigen anderen Planeten zusammengeschlossen quasi in der gemeinsam geschaffenen Galaxie, die sie Metro AG nennen (wer nachlesen möchte, bitte: Retail, Gesellschaftsstruktur).

In der Galaxie kam es dann zu ein paar Kollisonen. Irgendwann 2016. Weil jemand rechtlich für die Galaxie strikt trennen wollte, wer welche Sternschnuppen auf die von Menschen belebte Erde wirft: Lebensmittel und Elektronik, das muss ganz klar von unterschiedlichen Planeten kommen. Joa, macht auch Sinn. Wenn ich Milch möchte, erwarte ich mir das nicht von Saturn oder seinem Mond Media Markt zu erhalten. Blöd nur wäre, wenn sich jetzt Planeten zusammentun und eine neue Galaxie eröffnen. Dann würde ja deren Energie in der Metro AG-Galaxie gänzlich fehlen. Wirtschaftlich gesprochen würde eine strikte Trennung plötzlich finanzielle Verluste bedeuten. Nachdem sich die Planeten gegenseitig mit was auch immer beworfen hatten, beschlossen die Planeten Media Markt und Saturn: „Komm, lass uns miteinander verschmelzen. Dann gibt jeder ein bisschen was von seiner Energie in die Galaxie, die wir bedienen, und den Rest behalten wir für uns.“ Genau das haben sie mit ihrer Handelsgemeinschaft am 15. Januar 2023 auch besiegelt. Bei einem Jahresumsatz von 20,8 Milliarden eine kluge Entscheidung.

Und von ihrem gemeinsamen Planeten aus verschicken sie jetzt ihre Elektronik. Manchmal über ein paar Umwege. Zum Beispiel das besagte Angebot, das ich gefunden habe. Ich hätte mehr als drei Wochen darauf warten sollen. Es kommt zwar nicht wirklich aus dem All, der Weg von China über Dubai, nach Köln, Herne, Langenhagen bis Hamburg und dann innerhalb Deutschlands – nun ja, auch das dauert ein Weilchen.

Insbesondere bei der aktuell politischen Lage, bei der es zwischen den beteiligten Ländern längst nicht mehr um Geld, Lebensmittel oder Elektronik geht …

Ich habe mich dagegen entschlossen, meine Bleistifte alle gespitzt und die Notizbücher bereit gelegt. Und ich wünschte den Pimpfen der Neuzeit, die meinen, die Galaxie zu regieren, dass sie endlich in ihre notwendigen Schranken gewiesen werden. Jene, die sie zumindest in ihren noch bevorstehenden Tagen ihres Lebens dorthin leiten, wo sie den Raum ihres eigentlichen Planeten erkunden können. Ein wunderbarer, wie ich finde.